Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

DAS SYMPOSIUM 2021: FANGFRISCH

18 Oktober - 20 Oktober

 


FANGFRISCH

 

FANGFRISCH

 

Ist es überhaupt richtig und wichtig, Fisch auf der Karte zu haben? Wenn ja, welchen und wie gehe ich sicher, dass dabei kein Fisch umsonst gefangen wurde? In diesem Themenschwerpunkt befassen wir uns sowohl theoretisch als praktisch mit dem Thema Fisch und Fischerei, und machen wir uns mit den wichtigsten Aspekten der Fischfangmethoden, Fischzucht und Zertifizierung vertraut. Denn kaum ein Bereich des Lebensmittelsystems ist so widersprüchlich und intransparent wie die Fischerei. Zudem haben jahrzehntelange Überfischung und Subventionierung der industriellen Fischerei unsere Fischbestände dramatisch reduziert. Gemeinsam werden wir lernen, mit dieser Problematik umzugehen und zukunftsfähige Alternativen auszuloten.

 

Programm wird bald bekannt gegeben.

KURATOR:INNEN

Küstlichkeiten ist ein niederländisches Unternehmen, das seit 2015 Fisch und Schalentiere von der holländischen Küste nach Berlin holt. Das Unternehmen wird gemeinsam von Baaf Vonk und Roel van Vliet geführt und ins Leben gerufen, um die Werte von Slow Food mit dem Geschäft zu verbinden und kleinen Erzeuger:innen von hochwertigen Meeresfrüchten eine Bühne in Berlin zu geben. Das Ziel von Küstlichkeiten ist es, eine klarer Produktionskette zu kreieren und so allgemein die Qualität von Meeresfrüchten zu verbessern. Sowohl Roel van Vliet als auch Baaf Vonk haben einen kulinarischen Hintergrund. Das Streben nach Qualität und nach einem guten Zeitmanagement schafft zusammen mit ihrem niederländischen Kundenservice, ein Unternehmen, das sich auf enge Kund:innenbeziehungen und die besten Meeresfrüchte konzentriert.

Website | Instagram

Seit 2ß17 importiert Fish Klub frische Meeresfrüchte, die hauptsächlich aus der Bretagne und dem französischen Atlantik stammen, für Geschäfte und Restaurants in Berlin. Das von Margaux Friocourt gegründete Unternehmen betreibt zwei Fischläden; einen in der Markthalle Neun und einen in der WILMA Shoppen Markthalle, mit einer Food-Ecke und einem Naturwein-Stand. Die dort verkauften Produkte zeichnen sich durch Originalität, Geschmack, Textur und Frische aus. Jedes Produkt entsteht aus der Nähe und der starke Verbindung mit dem Meer als Lebensumgebung, durch die enge Zusammenarbeit mit Austernproduzent:innen, Fischhändler:innen, Fischer:innen und nachhaltigen Fangpraktiken. So wird direkt mit den Fischauktionen in der Bretagne zusammengearbeitet, wenn der Fischfang frisch angelandet ist. Das erlaubt es, mit unabhängigen Fischer:innen und Produzent:innen in Kontakt zu sein und die Zwischenhändler:innen zu begrenzen. In Abhängigkeit davon, was die Boote gefischt haben. Alle Meeresfrüchte sind vollständig rückverfolgbar (Qualität, Herkunft, Fanggerät, Etikett).

Website | Instagram
Foto: Zoe Spawton

DEIN TICKET

Wichtig: Anreise und Verpflegung sind in den Tickets nicht enthalten. Das Programm wird laufend aktualisiert. Wie alles genau funktioniert, erfährst du in unseren FAQs.

Details

Beginn:
18 Oktober
Ende:
20 Oktober

Veranstaltungsort

Das Symposium 2021