Comfort Food #13: Rasmus Kofoed – Erkenntnisse aus der Prioritätenverschiebung

Apr 29, 2020

 

Pflanzenbasierte Ernährung ist die ZukunftIch möchte den Gästen zeigenwie schmackhaft und köstlich sie sein kanndamit sie sich in ihrem täglichen Leben davon inspirieren lassen können.

Rasmus Kofoed – Restaurant Geranium, 28.04.20

 

Der dänische Spitzenkoch Rasmus Kofoed ist Küchenchef des Kopenhagener Restaurant Geranium (***Michelin, Nr. 5 The World’s 50 Best Restaurants). Seit der vorübergehenden Schließung des Restaurants verbringt er zum ersten Mal ganz viel Zeit zu Hause: Er kocht und backt gemeinsam mit seinen drei Kindern, und genießt mit seiner Familie die Natur und den beginnenden Frühling in Skandinavien.  

 

 

In unserem 13. Comfort Food Talk hat Rasmus uns von seinem konkreten
Vorhaben erzählt, das Restaurant Geranium mit einem neuen Pop-Up Konzept zu ergänzen. Dort will er sich auf vegane, pflanzenbasierte Ernährung konzentrieren – so, wie er in den letzten Wochen zu Hause für seine Familie gekocht hat. Der Ort soll für ein größeres Publikum zugänglich sein, als « Inspirationsküche » dienen und darf gerne nachgeahmt werden: Nach dem Restaurant-Besuch können Gäste die Rezepte mit nach Hause nehmen. Mit dieser neuen Herausforderung möchte der Spitzenkoch klimafreundliche und gesunde Ernährung weiter in den Mittelpunkt rücken.

Außerdem wollten wir von Rasmus wissen, welche neuen Erkenntnisse und Angewohnheiten aus den letzten Wochen er in die Zeit nach dem Corona-Shutdown mitnehmen wird.
Über welche kreativen Lösungsansätze für den zukünftigen Betrieb seines Restaurants denkt er nach? Was macht diese Entschleunigung mit einem
internationalen Spitzenkoch?

Das Gespräch moderierte B-EAT Magazin Editor-at-Large Lorraine Haist 

 

Rasmus Kofoed: Instagram 
Restaurant Geranium: Website | Facebook | Instagram