Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

DAS SYMPOSIUM 2021: KORN

26 August - 31 August

 

KORN

KORN 

Brutal regional – wie weit kommt man da, wenn es um Getreide geht? Einige Sorten gedeihen auf unseren Böden und in unserem Wetter besser als andere. Aber immer nur Roggen ist doch langweilig. Oder müssen wir nur mehr damit experimentieren, crunchen, dämpfen, rösten, es uns auf neue Weise schmackhaft machen? Was könnte noch angebaut und verbacken werden? Es wird höchste Zeit, dass wir eine größere Getreide-Vielfalt entdecken. Und das gemeinsam, denn Experimente funktionieren am  besten in verlässlichen Partnerschaften, zwischen Landwirt:innen und Bäcker:innen oder Gastronom:innen, und eine Mühle braucht man auch noch. Zusammen mit dem KornLabor  wollen wir neue Ideen entwickeln, Geschmack entdecken und besondere handwerkliche Bäckereien besuchen.

DAS PROGRAMM

TAG 1

Donnerstag, 26.08.21
18:00 – 20:00 Uhr
DIGITALER DENKANSTOß


Kimberley Bell spricht mit uns über das UK Grain Lab und ihren Ansatz in ihrer eigenen Bäckerei – dort hat sie die gesamte Wertschöpfungskette im Blick stellt die Beziehung und Verantwortung zwischen Bäcker:innen und Landwirt:innen in den Vordergrund.
mit Kimberley Bell (UK Grain Lab)

Im Anschluss schauen wir auf unsere eigene Korn Wertschöpfungskette: Wir laden von Getreidelandwirt:innen und Bäcker:innen aber auch Verarbeiter:innen verschiedene Akteure ein, die ihre bisherigen Experimente, Herausforderungen und Zukunftspläne mit uns und aus ihren jeweiligen Perspektiven teilen.

TAG 2

Samstag, 28.08.21
15:00 – 19:00 Uhr
Bäckerei Tour Berlin

Wir besuchen handwerkliche Bäckereien der Stadt und werfen einen Blick hinter die Kulissen und in die Backstube: Wer steckt hinter den Broten, was sind die Geschichten zu den Bäckereien, woher beziehen sie ihr Mehl und mit welcher Mühle wird zusammengearbeitet? Was sind die größten Hürden und Besonderheiten der Bäckereien? Gemeinsam finden wir es heraus!

TAG 3

Sonntag, 29.08.21
10:00 – 18:00 Uhr
Warenrunde und Exkursion
Gut & Bösel

Auf dem Ackerbaubetrieb Gut & Bösel treffen wir uns in deren ungenutzter Bäckerei. Hier zeigt uns Rosanna zuerst exemplarisch wie Getreideanbau in Brandenburg aussieht und was es bedeutet an diesem Standtort zu wirtschaften. Was genau hier wächst, welche Sorten es gibt und was sie unterscheidet zeigen uns dann Katrin Simonis und Ronja Schichl. Wir bekommen eine Einführung in die Sortenkunde und in die zukunftsfähige Fruchtfolgegestaltung. Wir lernen wie sich die Sorten bezüglich ihres Anbaus, Geschmackes und ihrer Backfähigkeit unterscheiden. Denn Nachmittag geht es ans (Aus-)probieren, wir lassen uns überraschen, wie das reine Korn schmeckt und welche außergewöhnlichen Kreationen uns Bäcker und Köche mitbringen.

mit Katrin Simonis, Ronja Schichl und Pastificio Middendorf

 

 

 

 

TAG 4

Dienstag, 31.08.21
10.00 – 12.00 Uhr
Exkursion Getreidemühle Märkisches Landbrot


“Mühlen braucht das Land” betont Jonna vom Kornlabor immer wieder. Denn, das schwächste Glied der Korn-Wertschöpfungskette sind die Verarbeitungsstätten: die Mühlen. Ohne sie kommt das Korn vom Landwirt nicht in unsere Backstuben und Küchen. Mühlen und damit das Müllerhandwerk sterben leider immer weiter aus. Wir besichtigen gemeinsam die Getreidemühle Märkisches Landbrot, sprechen über das Müllerhandwerk, über die heutige Mehlvielfalt  und darüber wie wir enger mit Mühlen zusammenarbeiten können.

KURATORIN

Jonna Meyer-Spasche hat schon als Kind ihre Hände in die Körnersäcke der Bohlsener Mühle getaucht. Die Faszination für Getreide ist geblieben, und so betreibt sie zusammen mit den Food Kompanions das KornLabor, ein Netzwerk und Experimentierraum für alle, die aus Getreide und Hülsenfrüchten noch mehr herausholen möchten. Daneben arbeitet sie für die Bohlsener Mühle im politischen Berlin daran, das Ernährungssystem nachhaltiger zu gestalten.

Instagram

DEIN TICKET

Wichtig: Anreise und Verpflegung sind in den Tickets nicht enthalten. Das Programm wird laufend aktualisiert. Wie alles genau funktioniert, erfährst du in unseren FAQs.

Details

Beginn:
26 August
Ende:
31 August

Veranstaltungsort

Das Symposium 2021