Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Unfuck Gastronomy – Die Zukunft der KöchInnenausbildung, mit Vincent Fricke

19 Oktober @ 6:00 pm - 7:00 pm

Vieles muss sich ändern in der KöchInnenausbildung, um die Attraktivität des Berufsbilds wieder zu steigern und die Lehrinhalte an die Dynamiken und Anforderungen unserer Zeit anzupassen. Wie kommen wir dort hin? ⠀

Damit beschäftigt sich Vincent Fricke, Koch, Autor, Podcaster und Gründer der HolisticFood GmbH. Mit der Initiative #UnfuckGastronomy hat er in einer bundesweiten Umfrage die Erfahrungen, Ideen und Visionen innerhalb der Gastronomie, Hotellerie, im Ausbildungssystem und in der Gesellschaft erfasst und über 1.000 Antworten erhalten. Im Rahmen unseres Symposiums werden wir uns diese Bestandsaufnahme angucken und gemeinsam in die Zukunft blicken. Wir möchten damit besser verstehen, welche Strukturen, Lehrinhalte und Methodiken wir verändern möchten, um diesen Wandel in Gang zu setzen.

 

REDNER

Vincent Fricke ist in Zwenkau geboren und erlernte ebenda sein Handwerk. Verschiedene Stationen von Leipzig über Neuseeland, Spanien und Düsseldorf führten ihn 2009 letztlich nach München, wo er bis heute lebt und arbeitet. Er leitet als Gründer und Geschäftsführer der HolisticFood GmbH ein Catering- & Consultingunternehmen mit den Schwerpunkten gesunde und ganzheitliche Ernährung. Im Zeichen der ethischen Kulinarik und des Kontrast-Konsums hat er bereits mehrfach sein Pop Up-Restaurant Fleischkonsum eröffnet, mit dem er die Idee des Nose-to-Tail-Eatings aufgreift. Auch mit seinem Supper Club Sonntagsbraten und dem damit verbundenen Kochbuch, setzte er ein Zeichen für den bewussten Verzehr von Fleisch. Im Projekt „Kochen mit Zukunft…!“ e.V. führte er zwei Jahre lang Grundschulkinder an die Themen Kochen und gesunde Ernährung heran.

 

Details

Datum:
19 Oktober
Zeit:
6:00 pm - 7:00 pm

Veranstaltungsort

Das Symposium 2020
digital

Veranstalter

Manu Buffara