DAS PROGRAMM

09.09.2019

Einen Tag lang wollen wir zusammen mit dir eine neue Esskultur vorantreiben. Mit Input von ExpertInnen aus Berlin und ganz Deutschland wie sowie internationaler Inspiration erarbeiten wir in Themenvertiefungen neue Einsichten und tauschen uns über die Anliegen aus, die für uns relevant sind. Relevant nicht nur für die tägliche Arbeit in unseren Betrieben, sondern auch relevant für die Vision einer gemeinsamen neuen Esskultur.

Wir möchten uns u.a. damit auseinandersetzen welche neuen Konzepte heute für eine Kochausbildung denkbar wären? Wie lässt sich regenerative Landwirtschaft konkret umsetzen? Wie werden Qualität und Geschmack auf dem Feld beeinflusst?  Wie kann ich als LandwirtIn oder KöchIn die digitalen Kanäle für meinen Betrieb nutzen und wie macht man erfolgreiches Storytelling? 

Eingerahmt werden die Themenvertiefungen von einer Podiumsdiskussion und einer Keynote. Ein abschließendes gemeinsames Abendessen bietet uns die Möglichkeit zur weiteren Vernetzung und zu einem kollaborativen Austausch.

09:00 – 10:00 Anmeldung und Kaffee

10:00 – 10:30 Willkommen

10.30 – 11.00
»Farmers cultivating restaurant relationships«
Jack Algiere, Stone Barns Center for Food and Agriculture

 

11.00 – 13.00 Themenvertiefung I

13.00 – 14.30 Mittagessen und Pause

14.30 – 16.30 Themenvertiefung II

16.30 – 17.30 Podiumsdiskussion

»Mut zur Utopie: Wie kann eine Berliner Gemeinschaft zwischen Landwirtschaft und Küche in zehn Jahren aussehen?«

 

17.30 – 17.45 Schlussworte und Danksagung

17.45 – 19.00 Aperitivo, Networking, Hofführung für Interessierte

19.00 – 21.00 Abendessen